home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #948 Hitchcock
BeitragVerfasst: 2013-03-05 9:26 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2058
Wohnort: Hamburg
What a good film to end another great phase of the OV Sneak in Hamburg, my dear.

Ich hatte mir den Film so gew√ľnscht, weil er ebenso wie damals zum Grindel Abschied mit Filmemachen zu tun hat - ok, Hitchcock war nicht ein von Hochspannung gezeichneter Videothekenangestellter, aber irgendwie verwandt sind sie dann ja doch :mrgreen:

Anthony Hopkins hat es geschafft, den kugelrunden Hitch sehr gut darzustellen, ohne seine eigene Pers√∂nlichkeit komplett abzulegen, besonders optisch, ein Dank an die Macher, dass sie ihn nicht mit Latex zugeklatscht haben und er somit mit seiner Schauspielkunst uns den Eindruck der Film Legende zu vermitteln - was ihm mMn exzellent gelungen ist. Nur h√∂rte da die hochrangige Schauspielleistung gar nicht erst auf, weit gefehlt, Helen Mirren gab seine Frau so √ľberzeugend wieder - WOW! Und auch die Darsteller der bekannten Schauspieler aus Psycho waren exzellent, das Castingespr√§ch mit dem gespielten Anthony Perkins war ein weiteres Highlight.

Lediglich das andauernde Auftauche Ed Geins fand ich etwas unpassend, keine Ahnung, ob das historisch belegt ist, dass Hitch mit Visionen und Tr√§umen vom Inspirator f√ľr das Buch und f√ľr etliche folgende Horrorfilme heimgesucht wird, es wirkte mir zu erfunden.

Klasse Film, wunderschön auch in Blider gefasst, da kann ich mal wieder eine 1 geben...

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #948 Hitchcock
BeitragVerfasst: 2013-03-06 22:07 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2012-08-29 19:51
Beiträge: 21
Wohnort: Hamburg
Nett und unterhaltsam nicht mehr und nicht weniger. Insgesamt ein gelungener Abschluss im Streits. Wobei das Vorprogramm echt spitze war. Und die Trailer auch...hoffe die sieht man irgendwann nochmal wieder...

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #948 Hitchcock
BeitragVerfasst: 2013-03-07 19:39 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
Beiträge: 1076
Wohnort: Hamburg
Hallo allerseits,
ich gebe "Hitchcock" eine Zwei - durchweg starke Schauspielerdarbietungen, nette Einblicke in das Hollywood der 1950er und pointierte, immer wieder hintergr√ľndig humorvolle Dialoge werten die von der Handlung gar nicht so herausragende Geschichte der Entstehung von "Psycho" deutlich auf und holen vermutlich das Maximum aus dem Biopic-Fragment heraus.

Der Film konzentriert sich auf ein Jahr im Schaffen und Leben von Alfred Hitchcock, von der Ver√∂ffentlichung von "North by Northwest" im Sommer 1959 bis zum schlu√üendlichen Release von "Psycho" im Sommer 1960; Hitchcock (Anthony Hopkins) entdeckt, auf der Suche nach neuer Inspiration, das Buch "Psycho" von Robert Bloch, das von dem realen Fall des M√∂rders Ed Gein (Michael Wincott) inspiriert wurde. Hitchcock ist sofort fasziniert von den Abgr√ľnden der Erz√§hlung und ist wild entschlossen, "Psycho" zu seinem n√§chsten Film zu machen. Paramount hingegen ist weniger begeistert, sie haben gro√üe Zweifel, da√ü sich irgendjemand die Geschichte eines irren M√∂rders in Frauenkleidern ansehen m√∂chte. Auch Hitchcocks Frau Alma (Helen Mirren) ist nicht √ľberzeugt von der Horror-Geschichte, unterst√ľtzt ihren Mann jedoch selbst dann, als er beschlie√üt, den Film selbst zu finanzieren und das gemeinsame Haus als Sicherheit einzusetzen.

Auch die eigentliche Produktion des Films ist alles andere als ein Zuckerschlecken; Paramount fordert Zwischenergebnisse, die H√ľter des Production Codes verlangen √Ąnderungen am Film, und auch zwischen Hitch und Alma kriselt es. Sie arbeitet neben "Psycho" noch an dem Drehbuch eines - nicht unattraktiven - Freundes, er trinkt und i√üt zuviel und verliert sich in Tag- und Nachttr√§umen von Ed Gein und in Schw√§rmereien f√ľr seine Schauspielerinnen. Schlie√ülich mu√ü er seinen Exzessen Tribut zollen, als er am Set krank zusammenbricht.

Hopkins macht sich clever viele Manierismen von Hitchcock zueigen und pr√§sentiert so ein stimmiges, mit seinen √∂ffentlichen Auftritten zusammenpassendes Bild vom "Master of Suspense", ohne das viel Maskerade notwendig w√§re. Ebenso wichtig ist Helen Mirrens Alma, die dem Ego des Regisseurs eine ebenso starke und klare Pers√∂nlichkeit entgegensetzt - wichtig f√ľr einen Film, der im Kern von dem Mit- (und manchmal Gegen-) einander des Ehepaars Hitchcock getragen wird. Und auch bei den Nebenfiguren leistet sich "Hitchcock" keine Aussetzer; alle Rollen sind so gut besetzt worden, da√ü zum Teil gar nicht auff√§llt, wie wenig die Figuren zum tats√§chlichen Film beitragen (vor allem James D'Arcy als Anthony Perkins, aber auch Jessica Biel und 'Karate Kid' Ralph Macchio haben kaum relevante Szenen). Sie dienen aber der Athmosph√§re des Films und helfen dabei, die sp√§ten 50er-Jahre in Hollywood glaubw√ľrdig wiederauferstehen zu lassen). Erg√§nzt wird das durch viele Kleinigkeiten aus dem Produktionsprozess, die dem Zuschauer einem Making-Of √§hnlich Einblicke in die Entstehung des wohl ersten 'gro√üen' Horrorthrillers aus Tinseltown verschaffen; und der trockene, oft sarkastische Humor der Hitchcocks tr√§gt zur guten Unterhaltung √ľber 90 Minuten bei.

So wird "Hitchcock" sicherlich nicht als originellste oder tiefgr√ľndigste Hintergrunderz√§hlung zu Alfred Hitchcock und seinem Werk in die Geschichte eingehen, es ist aber trotzdem ein hochinteressantes und sehr unterhaltsam erz√§hltes St√ľck Filmgeschichte, das dem relativen Regieneuling Sacha Gervasi da gelungen ist. Daf√ľr vergebe ich gerne eine Zwei. 8-)

Gruß
Kasi Mir

Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-02-21 14:05
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de