home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #965 Despicable Me 2
BeitragVerfasst: 2013-07-01 23:33 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
BeitrÀge: 1089
Wohnort: Hamburg
Na, da bin ich ja mal gespannt, wie der Film hier im Forum bewertet wird; den Publikumsreaktionen im Saal nach zu urteilen muß es hier ja Lobpreisungen hageln. 8-)

Eure EindrĂŒcke von "Despicable Me 2" könnt Ihr wie immer direkt unter diesem Beitrag als Antwort hinterlassen. Aber beachtet bitte den wichtigen Hinweis aus dem Abspann:
Zitat:
TASER is a registered trademark of TASER International, Inc.

8-)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #965 Despicable Me 2
BeitragVerfasst: 2013-07-02 8:12 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
BeitrÀge: 2069
Wohnort: Hamburg
Einfach Klasse! Genau der richtige Film fĂŒr eine Sneak, das zeigt mir auch, dass ich mir endlich nochmal Teil 1 ansehen muss, den fand ich fad, was aber eher daran lag, dass ich ihn auf dem Red Eye Flight zurĂŒck aus NYC gesehen hatte, das kann auch teilweise ein Shut Eye Flight gewesen sein :mrgreen:

Steve Carell liefert einen verdammt guten Job ab, als wĂ€r er der geborenen Animationsstimmgeber, kann nicht mal bitte jemand einen Film machen, wo er und Robin Williams alle Rollen ĂŒbernehmen? Das wĂ€r bestimmt der humoristische Oberhammer! Dazu dann noch die Minions, die bestimmt aus einer Kreuzung von Sponge Bob und den Überraschungseierinnenverpackungen geschaffen wurden, spĂ€testens der Popo hat das deutlich gezeigt, den sah man schon öfter in Bikini Bottom :lol:

Da bleibt nur die 1 zu zĂŒcken und das immer noch leicht gedehnte Zwerchfell zu massieren...

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #965 Despicable Me 2
BeitragVerfasst: 2013-07-02 14:30 
Offline
mySneak Regular

Registriert: 2006-09-14 9:06
BeitrÀge: 137
Wohnort: Hamburg
Ich fand den Humor einfach viel zu flach.

Die Minons sind super, aber in dieserm Film haben sie es mMn ĂŒbertrieben.

_________________
I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body.
Then I realized who was telling me this. -- Emo Phillips

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #965 Despicable Me 2
BeitragVerfasst: 2013-07-02 16:36 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2002-11-07 18:57
BeitrÀge: 249
Wohnort: Hamburg
Sehr unterhaltsam. Ich finde sogar noch ein StĂŒck besser als der erste Teil. Allerdings sollte man nicht ausser Acht lassen, dass die Minions die eigentlich Stars des Film sind und es ohne sie nur halb so lustig wĂ€re. Hier und da kann man sicherlich ĂŒber den Humor und/oder die Story geteilter Meinung sein aber fĂŒr die Sneak genau der richtige Film gestern.

1-

_________________
OV Sneak Rulez !!!

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #965 Despicable Me 2
BeitragVerfasst: 2013-07-03 8:14 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
BeitrÀge: 2069
Wohnort: Hamburg
Smiley hat geschrieben:
...Allerdings sollte man nicht ausser Acht lassen, dass die Minions die eigentlich Stars des Film sind...


Deswegen gibt es als nÀchstes ja auch einen eigenstÀndigen Minions Film ;)

http://www.imdb.com/title/tt2293640/

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #965 Despicable Me 2
BeitragVerfasst: 2013-07-05 14:37 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2010-03-10 13:54
BeitrÀge: 15
Ich dachte mir schon, dass Despicable Me 2 nach dem Steve Carrell Trailer laufen wĂŒrde, glauben wollte ich es trotzdem nicht und damit umso grĂ¶ĂŸer die Überraschung. Ich muss dazu aber sagen, ich fand Teil 1 auch etwas besser, weil er weniger aufdringlich und flach war. Ich hatte trotzdem Spaß. Danke.

Es passiert mit so Filmen quasi das gleiche wie mit Shrek und Konsorten, der Film wird softiisiert (gibts das Wort ĂŒberhaupt :D), verschnulzt und romantisiert. Nicht dass mich das direkt stört bzw. gestört hat, aber man sieht es immer öfter passieren bei Fortsetzungen von Animationsfilmen.

Ansonsten von mir Daumen hoch, ich bin erstmal halbwegs gesÀttigt, Hangover 3, Man of Steel und jetzt Despicable Me 2.., bei sovielen "Tops" da fragt man sich inzwischen wann der nÀchste Flop ala The 3 Stooges oder "South" sich anbahnt
Wahrscheinlich der Warmlauf fĂŒr "1D" (*ducks* Ich war auf dem 1D Konzert, zur Verteidung: arbeitstechnisch - hautpsĂ€chlich) oder Metallica :lol:

Ich sehne mich persönlich noch nach dem nÀchsten Ryan Gosling Film, Only God Forgives.

BB

Bannaaaanaaa ?!?!?!?!?

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #965 Despicable Me 2
BeitragVerfasst: 2013-07-08 17:15 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
BeitrÀge: 1089
Wohnort: Hamburg
emma hatte ja auf Facebook gefragt:
emma hat geschrieben:
Ja was denn nun, flache Witze oder höchst unterhaltsam?

Ich denke, "Despicable Me 2" ist beides, zumindest zu gewissen Anteilen. Ich habe mich mehrmals meaphorisch kaputtgelacht bei der Fortsetzung der Geschichte um (Ex-)Bösewicht Gru, seine Familie und seine "Mitarbeiter". Trotzdem erreicht er nicht das Niveau seines VorgĂ€ngers, sondern gefĂ€llt sich vor allem darin, die große Minion-Slapstickshow zu prĂ€sentieren. DemgegenĂŒber fĂ€llt die Rahmenhandlung mit der Suche nach einem Bösewicht im örtlichen Einkaufszentrum doch deutlich ab; der Film verliert immer an Tempo und Witz, wenn auf diese Hauptgeschichte zurĂŒckgegriffen wird und die Minions in den Hintergrund treten. Fast wirkt es so, als hĂ€tten die Drehbuchautoren Daurio und Paul eigentlich am liebsten gleich den "Minions"-Film gemacht, der dann im nĂ€chsten Jahr tatsĂ€chlich folgt.

Die persönliche Bewertung von "DM2" wird ziemlich klar davon abhĂ€ngen, was einem am ersten Teil eigentlich am meisten gefiel. FĂŒr diejenigen, die schon vor allem von den "Minions" begeister waren, wird diese Fortsetzung hochwillkommenen Nachschub bieten - und dieser Nachschub ist durchaus gut gemacht. Wenn ich oben emmas "Flachwitz"-Zitat aufgegriffen habe, dann meine ich das durchaus anerkennend. Slapstick ist eine der Ă€ltesten Filmtraditionen ĂŒberhaupt, die ersten Jahrzehnte der Kinematographie sind durchsetzt mit Werken, die im Kern alberne, oft physische Scherze prĂ€sentieren. Und viele dieser Klassiker z.B. von Buster Keaton, Charlie Chaplin, Laurel and Hardy, spĂ€ter auch von den Marx Brothers sind noch heute hochgeschĂ€tzt, weil der Reiz von Slapstick eben zeitlos ist. In dieser Tradition stehen die "Minions" und sie können durchaus gut mithalten mit ihrem kindischen Gebaren. Den Animateuren gebĂŒhrt hier ein besonderes Lob, denn Slapstick steht und fĂ€llt mit gutem Timing - und das von "DM2" ist in diesen Sequenzen von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen makellos.

Der erste Teil von der Abenteuer um Gru bot aber noch mehr, und dort kommen meines Erachtens die Defizite der Fortsetzung deutlich zum Vorschein. So bot der 2010er-Film neben den "Schenanigans" der Minions noch einige clevere Seitenhiebe auf das Superhelden-Genre, vor allem, was die Schurken in diesen Werken angeht. Und natĂŒrlich stand im Kern die Wandlung des griesgrĂ€migen Villains Gru zu einem liebevollen Familienvater und (widerwilligen) Helden. In der nachvollziehbaren Darstellung dieser VerĂ€nderung - und den herzerwĂ€rmenden Interaktionen zwischen Gru und seinen spĂ€teren Adoptivtöchern - lag meines Erachtens die wahre StĂ€rke des Films, die sich ideal mit dem restlichen Kasperletheater verband. Leider spielen die Kinder in "DM2" kaum noch eine Rolle; die Ă€lteste Margo erhĂ€lt immerhin noch eine halbgare (und ziemlich abrupt endende) Coming-of-Age-Geschichte, Agnes fungiert zwei-, dreimal als Stichwortgeber, vor allem fĂŒr die ebenfalls wenig ausgearbeitete Romanze zu der ziemlich gestelzt agierenden Geheimagentin Hattie, Edith hat eigentlich gar nichts zu tun. Dazu hat die Geschichte rund um die verdeckte Suche nach einem Superschurken mit Monsterserum leider auch enttĂ€uschend wenig Substanz; kaum hat man Grus ScheinidentitĂ€t als MuffinbĂ€cker prĂ€sentiert bekommen, da ist die Spioniererei auch fast schon wieder zu Ende. Dazu lĂ€ĂŸt der Film von Anfang an keinen Zweifel daran, wer der gesuchte Superschurke wirklich ist; auch die IdentitĂ€t seiner rechten Hand ist nie ein Geheimnis.

Am Ende mĂŒndet diese vorhersehbare Rahmenhandlung dann wenigsten noch in einem furiosen, wenn auch etwas unvermittelt endenden Showdown, dem der unvermeidliche Friede-Freude-Eierkuchen-Moment folgen muß. Ich denke, daß MißverhĂ€ltnis zwischen Slapstick und Handlung - gerade auch, was deren Niveau angeht - lĂ€ĂŸt sich am Besten mit einer 3+ zusammenfassen. Ich gebe aber unumwunden zu, daß Leute, die sich auf mehr Gru & Familie eingestellt hatten, eher niedriger landen werden - ebenso wie die "Minions"-Fraktion höhere Noten vergeben wird. Mal sehen, wie das im nĂ€chsten Jahr wird, wenn die Minions selbst einen Film tragen mĂŒssen.

Gruß
Kasi Mir

Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 GĂ€ste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-05-21 2:29
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de