home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #1106 Eddie the Eagle
BeitragVerfasst: 2016-03-28 23:27 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
BeitrÀge: 1076
Wohnort: Hamburg

Nein, in der Ostersneak lief nicht dieser Film:



sondern ein anderes Werk ĂŒber einen Außenseiter der Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary - den britischen Skispringer Eddie "the Eagle" Edwards. Da Skispringen bei mir zu Haus immer mit Interesse verfolgt wurde, weiß ich, daß Edwards auch nach den Winterspielen 1988 noch jahrelang bei Skispringen mit dabei war (wobei er aber an der Qualifikation fĂŒr Olympia in Alberville, Lillehammer und Nagano scheiterte, auch weil das IOC - und nicht etwa die britischen SportfunktionĂ€re! - die HĂŒrden zwischenzeitlich drastisch erhöht hatten, und so den "Dabeisein ist Alles"-Gedanken der olympischen Bewegung immer mehr ad absurdum fĂŒhrten) - obwohl er nie irgendwelche Medaillen gewann, hatte er dort einigen kommerziellen Erfolg und ist bis heute immer mal wieder im britischen Fernsehen prĂ€sent. Hier der Trailer fĂŒr "Eddie the Eagle":



(Und nein, der V-Sprungstil war 1988 eigentlich noch nicht erfunden)

Wie hat Euch der Film gefallen, wie die Darsteller von Taron Egerton ĂŒber Hugh Jackman bis hin zu Christopher Walken? Springt einfach rein ins Forum und schreibt Eure Gedanken als Antwort auf diesen Beitrag. Die Landung tut auch gar nicht weh. ;-)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1106 Eddie the Eagle
BeitragVerfasst: 2016-03-29 13:00 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2009-02-24 15:58
BeitrÀge: 237
Wohnort: Hamburg
Sehr unterhaltsamer Film. Die Tendenz aller Schauspieler ging immer etwas Richtung "overacting", das war aber dem allgemeinen humoristischem Ton meiner Meinung nach angemessen. Der Film hat sich selbst nicht so ernst genommen (was man auch an einigen "kĂŒnstlerischen Freiheiten" sah). Ein fluffiger "feel good movie" fĂŒr einen regnerischen Ostermontag.
Ne glatte 2 von mir.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1106 Eddie the Eagle
BeitragVerfasst: 2016-03-30 8:09 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
BeitrÀge: 2057
Wohnort: Hamburg
Wie man an der verspÀteten Meldung meinerseits sieht, habe ich mal wieder mit der Zeitumstellung zu kÀmpfen - das Alter :mrgreen:

Aber im Grunde ist meine Meinung schon fast exakt hier gepostet worden (I have no idea wie es dazu kommen konnte :lol: ). Bei mir kommt nur noch dazu, dass ich mich vage an den echten Eddie erinnern kann, das war schon ein ganz schöner Rummel, den man auch bei uns um ihn veranstaltet hat. Einziger Nachteil fĂŒr mich war, dass nicht so klar wurde, warum er unbedingt zu den olympischen Spielen wollte, war das nur ein Wunsch der Kindheit und/oder suche ich einfach zuviel - whatever... Die 2 passt auch.

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 GĂ€ste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  

Aktuelle Zeit: 2018-02-20 9:04
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de