home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-27 22:28 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
BeitrÀge: 1089
Wohnort: Hamburg

With "Wiener-Dog", Todd Solondz makes his debut on our sneak screen, but he isn't a newbie by a longshot. The jersey-born writer/director has been making movies for more than three decades now; he rose to indie fame 21 years ago with his black comedy "Welcome to the Dollhouse". His most well-regarded - though very controversial - film to date is 1998's "Happiness", where he dealt with various forms of sexual desire, most notably pedophilia (hence the controversy). His later films sparked similar disagreements but failed to get equal attention and/or recognition. On the surface, many of his works can be labeled as comedies, but Solondz' humor is at least as dark and sarcastic as his view of humanity in general.

That being said, here's the trailer for "Wiener-Dog":



So, how did you like the film? Was it worthy of a "Best in show" award, or more of a dog (I know, cheap shot)? What about the performances by Danny DeVito, Greta Gerwig, Julie Delpy, Ellen Burstyn, among others? Please write your thoughts about "Wiener-Dog" as a reply to this article, and don't bark up any other tree. I know, I know, I'm stopping already ...

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-28 8:25 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
BeitrÀge: 2069
Wohnort: Hamburg
Der Regisseur hat zuviel Nussriegel gegessen und was dabei rauskommt, hat man ja gesehen... Und nur eine fast pythonesk anmutende Intermission rettet den Film nicht, in die Gruft der allerschlechtesten Snakfilme gesperrt zu werden - 6.

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-28 10:21 
Offline
Mistress of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 13:55
BeitrÀge: 898
Ich mochte den Film.
Eigentlich.
Sehr sogar.
Eigentlich.
Aber ich verzeihe Solondz diese grenzenlose Faulheit nicht, die Geschichten nicht besser zu verknĂŒpfen.

_________________
Die L. emma
You can't not communicate

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-28 10:48 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2009-02-24 15:58
BeitrÀge: 237
Wohnort: Hamburg
Mal wieder ein Film der polarisiert. Ich fand ihn auch erstaunlich gut.
Wobei ich ihn nicht als Komödie sondern teilweise schon als Drama-Komödie verstanden habe.
Das einzige, was man dem Film ankreiden kann, dass ein wenig der rote Faden (abgesehen vom Hund) fehlte und die "Intermission" einen kompletten Stilbruch hinlegte.
Trotzdem, mich hat der Film gut unterhalten. 2-

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-28 17:27 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2011-09-26 22:35
BeitrÀge: 11
Was Roughale gesagt hat - ich hÀtte es aber noch drastischer formuliert.
Wer wÀhlt solche Filme eigentlich aus, und zieht ihr Parallelen zur sinkenden Besucherzahl?

Roughale hat geschrieben:
Der Regisseur hat zuviel Nussriegel gegessen und was dabei rauskommt, hat man ja gesehen... Und nur eine fast pythonesk anmutende Intermission rettet den Film nicht, in die Gruft der allerschlechtesten Snakfilme gesperrt zu werden - 6.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-28 19:00 
Offline
mySneak Virgin

Registriert: 2011-03-15 21:59
BeitrÀge: 6
Ja ich muss leider auch sagen: Das fĂŒr mich so rein gar nichts. Ich hab nicht erkennen können was der Film mir sagen wollte, kam mir alles sehr zusammenhangslos vor. Aber noch viel schlimmer war, dass ich den Film einfach langweilig fande und das ist einfach das schlimmste was ein Film sein kann.... langweilig.

Da gucke ich lieber nochmal den Neon DĂ€mon, der war zwar manchmal auch zusammenhangslos, hatte aber wenigstens n guten Soundtrack, tolle Bilder und hat mich zumindest unterhalten^^

Gebe auch ne glatte 6 fĂŒr den öden Abend :x

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-28 19:50 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
BeitrÀge: 1089
Wohnort: Hamburg
stellan0r hat geschrieben:
Was Roughale gesagt hat - ich hÀtte es aber noch drastischer formuliert.
Wer wÀhlt solche Filme eigentlich aus, und zieht ihr Parallelen zur sinkenden Besucherzahl?

Die Besucherzahlen schwanken deutlich mit alternativen "Ablenkungen" wie Wetter, Urlaub und (momentan) Fußball; zudem bleiben natĂŒrlich die wenigsten ĂŒber Jahrzehnte der Sneak treu, so daß es immer wieder Phasen gibt, in denen ein gewisser Wandel im Publikum stattfindet.

Was die Filmauswahl angeht: der erste und grĂ¶ĂŸte Filter sind natĂŒrlich die Filmverleiher selbst, die nur einen Teil ihres Programms fĂŒr Sneaks freigeben. Dann muß man dazu wissen, daß keiner der Beteiligten die Filme vorab gesehen hat, zum Teil sind zum Zeitpunkt der Entscheidung noch nicht einmal Kritiken aus den USA vorhanden. Drittens ist der FrĂŒhsommer (gerade gegen ein Fußballturnier) ein problematischer Zeitraum, da viele Verleiher in dieser Zeit gar nichts oder nur die Werke ins Kino bringen, mit denen sie selbst nicht so richtig etwas anzufangen wissen.

Zur konkreten Filmauswahl der letzten Wochen: Wir hatten die 70er-Actionkomödie mit Ryan Gosling, die als Trailer immer Applaus im Publikum bekam, eine Verfilmung eines Romans von Spionage-Altmeister John le CarrĂ©, einen simplen europĂ€ischen Actionfilm, sowie drei Filme von preisgekrönten Regisseuren mit grundverschiedenen stilistischen Herangehensweisen. Ich finde die Bandbreite da ziemlich groß. Und von den Kritiken, die man zur Filmauswahl heranziehen konnte, ist "Wiener-Dog" (der heute auch beim Filmfest MĂŒnchen, einem Publikumsfestival, gezeigt wird) sogar leicht besser (und insgesamt positiv) bewertet worden als "The Neon Demon" oder "Demolition". Ich persönlich fand den Film gestern insgesamt nur mittelprĂ€chtig - aber nachher ist man immer schlauer, und mindestens einem hat der Film ja ganz gut gefallen, wie man hier auch schon im Forum lesen konnte. :)

Und nur zum Vergleich: im Juni/Juli der letzten EM '12 - damals noch im Streits - liefen die alberne Komödie "A Few Best Men", das nur teilweise kohĂ€rente "Rum Diary", der Indie-Horrorfilm "Cabin in the Woods", gleich danach mit "Red Lights" noch ein (konventionellerer) Genrefilm, und zum Abschluß David Cronenbergs "Cosmopolis", dem wahrscheinlich noch weniger Sneaker etwas abgewinnen konnten als "Wiener-Dog".


Es ist so gesehen vielleicht etwas unglĂŒcklich, daß zwei - im weitesten Sinne - experimentelle Film mit dem Hang zum Absurden hintereinander liefen; aber das kann man sich bei der Programmierung einer Sneak nicht immer aussuchen und kam auch schon frĂŒher vor. Es kommen garantiert auch wieder Komödien, Thriller, SciFi- oder Actionfilme. Vielleicht ja sogar bereits nĂ€chste Woche; in den Wochen nach "Cosmopolis" liefen u.a. "Brave", "Prometheus" und "Ted". 8)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-29 7:46 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2009-02-24 15:58
BeitrÀge: 237
Wohnort: Hamburg
stellan0r hat geschrieben:
Wer wÀhlt solche Filme eigentlich aus, und zieht ihr Parallelen zur sinkenden Besucherzahl?


Ich vermute ja, dass die sinkende Besucherzahl eher an der Location liegt. Das Streits war in jeder Hinsicht optimal.
Es gab die Möglichkeit drinnen und (im Sommer) draussen zu sitzen, es gab Snacks und leckere Cocktails und zu allerletzt auch noch ein extrem lockeres Personal.
Seit wir im Passage sind hat sich da einiges um 180° gedreht. Ja, das Kino ist nicht schlecht aber bei weitem nicht optimal.
Zudem erschwert die stringente Vorgehensweise an der TĂŒr ("Du kommst hier nicht rein"), dass es heutzutage sehr schwer ist neue Leute an die Sneak ran zu fĂŒhren.
FrĂŒher hat man einfach kurz bei Jana bescheid gesagt, dass ein Abobesitzer nicht konnte und es war kein (großes) Problem, dass GĂ€ste mit konnten. Heute muss man umstĂ€ndlich durch die halbe Stadt die Karten hin und her kutschieren. Da hat keiner Lust drauf. Aus dem Grund ist unsere feste Sneakgruppe die mal aus 8 Personen bestand (+ immer wieder einzelne neue GĂ€ste) auf 2-3 zusammen geschrumpft.
Schade eigentlich. Aber das Kino wird sicherlich eine Strategie verfolgen. Und wenn man fĂŒr die kurzfristig verkaufte Einzelkarte ein ausbluten der Abokartenbesitzer in kauf nimmt, dann ist das halt so.

(Hört sich jetzt wahrscheinlich an wie "Opa erzĂ€hlt, dass frĂŒher alles besser war". Ja. War es.) :roll:

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-29 17:38 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2008-05-31 17:48
BeitrÀge: 187
Wohnort: Hamburg
Furchtbar. Next!

_________________
How can you read when you're blind?

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-30 8:33 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
BeitrÀge: 2069
Wohnort: Hamburg
War ja abzusehen, dass so ein Film wieder mal diue Grundlagendiskussion auslösen wĂŒrde (ich hatte das eigentlich schon nach The Witch erwartet 8) ) - das wollte ich mit meinem Verriss nicht auslösen, denn das gehört zum Grundprinzip Sneak dazu, man bekommt eben eine Auswahl angeboten und manchmal bekommt man eine Perle, die man sonst eher verpasst hĂ€tte und manchmal eben einen Nussriegel :mrgreen: Schwamm drĂŒber - WISCH! Viel schlimmer finde ich, wenn es LĂ€ufe von immer wieder Ă€hnlich daherkommenden Filmen in Folge gibt, aber auch das liegt dann meist an der Vorabfilterung der Verleiher...

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-30 10:27 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2008-05-31 17:48
BeitrÀge: 187
Wohnort: Hamburg
So schnell bringen mich ein paar schlechte Filme nicht von der Sneak ab. Dass zur Zeit aber Abokarten ĂŒber sind, kommt mir schon komisch vor. Finde ich doof. Weniger Sneak-Leute ist kein gutes Zeichen. Irgendwann gehen uns die Kinos aus.

_________________
How can you read when you're blind?

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-30 12:39 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
BeitrÀge: 1089
Wohnort: Hamburg
rou hat geschrieben:
So schnell bringen mich ein paar schlechte Filme nicht von der Sneak ab. Dass zur Zeit aber Abokarten ĂŒber sind, kommt mir schon komisch vor. Finde ich doof. Weniger Sneak-Leute ist kein gutes Zeichen. Irgendwann gehen uns die Kinos aus.

Hier soll es ja eigentlich um den Film gehen, deswegen nur kurz: so viele Karten sind da nicht frei geworden (eine Handvoll trifft es am ehesten), und den einen oder anderen neuen Interessenten gab es auch. NatĂŒrlich ist es immer schön, wenn die Karten alle weggehen; deswegen machen wir auch "Werbung" fĂŒr die Abokarten. 8) Daß jedoch hin und wieder altgediente Sneaker unsere Veranstaltung verlassen (und dann hoffentlich neue dazukommen), das war jedoch immer schon so. Und wir dĂŒrfen nicht vergessen, daß es inzwischen deutlich mehr Möglichkeiten gibt, Sneak Previews in OV zu schauen, als noch z.B. zu Grindel- oder auch zu Streits-Zeiten. Auch wenn wir unsere Sneak natĂŒrlich fĂŒr unschlagbar halten (die anderen haben ja keinen Roughale!) :) , so ist die Interessengruppe fĂŒr solche Veranstaltungen natĂŒrlich nicht unbegrenzt.

So kurz war das nun auch wieder nicht; wenn jetzt noch mehr BeitrÀge zum Thema kommen sollten, werde ich das abspalten und passend einsortieren.

Gruß
Kasi Mir

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-30 18:13 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2012-08-29 19:51
BeitrÀge: 21
Wohnort: Hamburg
Also ich fand die beiden letzten Filme auch extrem schlecht bzw. langweilig. Es stellt sich vielleicht auch die Frage, ob sowas ĂŒberhaupt sneaktauglich ist.
Ich hoffe sehr, dass die FilmqualitĂ€t wieder deutlich besser wird. Wobei ich da momentan so meine Zweifel habe. Sicherlich ist das auch begĂŒnstigt durch das "Sommerloch", die EM und die anstehenden Olympischen Spiele....

Ansonsten muss ich leider auch dem zweiten Post von ROU etwas Recht geben...frĂŒher war vieles besser....

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-06-30 22:39 
Offline
Mistress of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 13:55
BeitrÀge: 898
Maniac hat geschrieben:
Es stellt sich vielleicht auch die Frage, ob sowas ĂŒberhaupt sneaktauglich ist. [...] frĂŒher war vieles besser....

Sogar die Gurken? So wie "South" (#822 im Streits) oder "The Guys" (#468 im 2003 Grindel)? Kasi Mir bringt auf Facebook immer einen schönen Sneak-RĂŒckblick wo er jede Sneak nochmal redaktionell aufbereitet und aufzĂ€hlt was vor 1, 5, 10 und 20 Jahren in der Sneak gelaufen ist. Da wird einem erstmal bewusst, wie verklĂ€rend Erinnerung sein kann :?

Ob ein Film "extrem schlecht" und "langweilig" ist weiß man leider immer erst hinterher. Ganz speziell bei Wiener Dog sind 43% sogar anderer Meinung und haben den Film in der oberen HĂ€lfte bewertet. Ich z.B.
Des einen Leid, des anderen Freud. Ansonsten was der Kasi Mir sagt...

Aber endlich ist mal wieder was los im Forum ;-)

_________________
Die L. emma
You can't not communicate

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1119 Wiener-Dog
BeitragVerfasst: 2016-07-01 20:47 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2012-08-29 19:51
BeitrÀge: 21
Wohnort: Hamburg
emma hat geschrieben:
Maniac hat geschrieben:
Es stellt sich vielleicht auch die Frage, ob sowas ĂŒberhaupt sneaktauglich ist. [...] frĂŒher war vieles besser....

Sogar die Gurken? So wie "South" (#822 im Streits) oder "The Guys" (#468 im 2003 Grindel)? Kasi Mir bringt auf Facebook immer einen schönen Sneak-RĂŒckblick wo er jede Sneak nochmal redaktionell aufbereitet und aufzĂ€hlt was vor 1, 5, 10 und 20 Jahren in der Sneak gelaufen ist. Da wird einem erstmal bewusst, wie verklĂ€rend Erinnerung sein kann :?

Ob ein Film "extrem schlecht" und "langweilig" ist weiß man leider immer erst hinterher. Ganz speziell bei Wiener Dog sind 43% sogar anderer Meinung und haben den Film in der oberen HĂ€lfte bewertet. Ich z.B.
Des einen Leid, des anderen Freud. Ansonsten was der Kasi Mir sagt...

Aber endlich ist mal wieder was los im Forum ;-)


Tja, endlich mal wieder etwas Leben hier in der Bude :D

Aber zurĂŒck zum Thema...sicherlich sind Filme immer Geschmacksache und solche experimentellen/exotischen Filme (so nenn ich sie einfach mal) können funktionieren oder auch nicht aber es ist halt schade wenn es zuviele davon werden.

Ich habe ja nicht damit gerechnet, das du nun die gaanz alten schlechten Filme rauskramst :wink: aber meine Aussage zum "frĂŒher war alles besser" ist auch nur teilweise auf die Filme bezogen gewesen und ich vermute mal das ROU auch nicht unbedingt nur die Filme meinte...

Aber sei es drum, es ist wie es ist und wir schauen mal wie es so weitergeht...

PS: Einen Facebookaccount habe ich nicht aber vielleicht kann man ja sowas auch hier posten :wink:

Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 GĂ€ste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-05-20 22:34
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de