home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beitr├Ąge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #1124 Nerve (2016)
BeitragVerfasst: 2016-08-01 23:57 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
Beitr├Ąge: 1076
Wohnort: Hamburg
"Nerve" basiert auf dem gleichnamigen 2011er-Romandeb├╝t der Amerikanerin Jeanne Ryan (in Deutschland unter dem Titel "Das spiel ist aus, wenn wir es sagen" erschienen). Adaptiert wurde ihr Werk von der Jessica Sharzer, die zuvor haupts├Ąchlich f├╝r die TV-Serie "American Horror Story" geschrieben hatte. Auch die beiden Regisseure kommen aus der Horror-Ecke, denn Hery Joost und Ariel Shulman - die 2010 mit der Dokumentation "Catfish" f├╝r Furore sorgten und die Basis f├╝r eine Reality-Serie bei MTV legten - haben im fiktionalen Bereich bisher ausschlie├člich die Teile 3 und 4 der nicht totzukriegenden "Paranomal Activity 3"-Reihe im Resumee.

Hier der Trailer zu "Nerve":



Und wie hat Euch der Film gefallen? Wie fandet ihr die Grundidee eines von der anonymen Masse gesteuerten Onlinespiels, das aus immer gr├Â├čeren Herausforderungen besteht? Wie gefielen Euch die Darsteller, allen voran nat├╝rlich (erneut) Dave Franco und Emma Roberts? Schreibt Eure Eindr├╝cke von "Nerve" einfach als Antwort auf diesen Beitrag ins Forum - das sollte nun wirklich keine gro├če Herausforderung darstellen. Ihr m├╝├čt Euch auch nicht dabei filmen, versprochen. ;-)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1124 Nerve (2016)
BeitragVerfasst: 2016-08-02 8:02 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2009-02-24 15:58
Beitr├Ąge: 237
Wohnort: Hamburg
Ach herrje, wenn ich doch noch mal 15 w├Ąre... dann h├Ątte ich diesen Film bestimmt geliebt.
Leider bin ich nun doch schon etwas ├Ąlter und fragte mich die ganze Zeit, ob es wohl noch spannend wird oder ob die das tats├Ąchlich so bist zum Ende durchziehen. Dummerweise war es letzteres. Statt sich mal etwas tiefgr├╝ndiger mit der Materie zu befassen wurde - Jesus gleich - an der Wasseroberfl├Ąche entlang gerobt.
Die Klischeebehafteten Figuren inklusive des lausigen Mini-Plottwists am Ende
Spoiler:
Ja, ich meine sowohl die "Hacker", die mal wieder in null komma nix, die Welt retten als auch den ├╝ber ehrgeizigen der dann pl├Âtzlich doch die Seiten wechselt.

machen den Film nicht besser. Wie gesagt, f├╝r jugendliche sicherlich ein Hit. Wer ├╝ber 20 ist wird eher gelangweilt sein.
Mit viel gutem Willen 3-

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1124 Nerve (2016)
BeitragVerfasst: 2016-08-02 8:36 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beitr├Ąge: 2058
Wohnort: Hamburg
Der Film hat mich stark an 13 Sins erinnert, der auf dem Fantasy Filmfest vor 2 Jahren gezeigt wurde. Aber Nerve hatte nur den gelungenen Spannungsaufbau vorzuweisen, alles andere war schlechter, vieles sogar obergrottig schlecht. Angefangen mit dem nervigen L├Ąrm aus irgendwelchen Kinderzimmerstudios, das immer wieder unpassend als Untermalung (wahrscheinlich aus Werbezwecken) eingesetzt wurde, sorry, aber da nehme ich das M-Wort nicht f├╝r, weil es ebenso unpassend w├Ąr, mich hat nur erstaunt, dass es kerine MTV Produktion war und beim Nachspann Werbung f├╝r die CD gemacht wurde. Da bin ich absolut intollerant, weiss ich und stehe dazu :P Dann nervte die immer wieder trendig wirken wollende Optik, die die Touchscreenwelt darstellen sollte, das ist auch nicht mehr neu und war mMn teilweise unlogisch, weil man immer mal spiegelverkehrt und mal nicht wechselte - aus meiner Sicht sinnlos oder schlampig. Schauspielerisch war es OK, etwas TV Niveau bei allen ausser Dave, aber da kommt die Hauptdarstellerin ja auch her (American Horror Story). Der Beginn war, nach kurzen Startschwierigkeiten, ganz gelungen, der schon erw├Ąhnte Spannungsaufbau stimmte, aber dann legte man irgendwann einfach eine Schippe zuviel auf und es wurde haarstr├Ąubend unrealistisch, sp├Ątestens bei der Hackeraktion war bei mir nur noch Augenrollen angesagt und der Film wurde ungewollt komisch (aber nicht lustig!). Dann das Ende, zum Kopf an die Wand hauen, erst die moralische Ansprache, dann liben sich alle wieder - das war schon fast eine glatte 6. Abe5r wegen der guten Spannung im fr├╝hen Mittelteil und ein paar lustigen Dares gebe ich gutm├╝tig eine 4-.

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1124 Nerve (2016)
BeitragVerfasst: 2016-08-02 9:01 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
Beitr├Ąge: 1076
Wohnort: Hamburg
Roughale hat geschrieben:
Schauspielerisch war es OK, etwas TV Niveau bei allen ausser Dave, aber da kommt die Hauptdarstellerin ja auch her (American Horror Story).


Mal abgesehen davon, da├č "TV-Niveau" heutzutage ja kein R├╝ckschritt gegen├╝ber dem Kino mehr sein mu├č (ich kann allerdings f├╝r "American Horror Story" oder "Scream Queens" sprechen, da ich beide Serien nicht kenne) - Frau Roberts kann dem j├╝ngeren Franco-Bruder in Sachen Kino-Erfahrung durchaus das Wasser reichen. "Nerve" war immerhin schon ihr vierter Sneakauftritt in den 2010ern nach "Twelve" (#0825), "Scream 4" (#0855) und "We're the Millers" (#0971). Mir war jetzt auch kein gro├čer Unterschied in den darstellerischen Leistungen der beiden Hauptmimen aufgefallen (auf die Nebenrollen m├Âchte ich diese Bewertung aber nicht ausdehnen ... ); Franco hatte halt den etwas einfacheren (aber auch langweiligeren) Part, da seine Figur als prototypischer "potential boyfriend" ohne gro├če Ecken und Kanten angelegt war.

Gru├č
Kasi Mir

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1124 Nerve (2016)
BeitragVerfasst: 2016-08-02 10:33 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beitr├Ąge: 2058
Wohnort: Hamburg
Klar, TV Niveau sollte gar nicht so negativ gemeint sein, eher darauf hindeuten, dass ich die Roberts halt aus den ganzen AMH Folgen kenne und sie dort allerdings immer ziemlich gleich agiert und bei Scream Queens bin ich raus, das saugte mir den letzten Verstand mit seiner Doofheit aus dem Kopf... :mrgreen:

Besonders witzig fand ich den Super-Hacker, der wirkte wie ein Gewinner eines Wettbewerbs um einen Zack Ephron Lookalike zu finden, der ja besorgniserregend die Trailerrolle f├╝llte ;)

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1124 Nerve (2016)
BeitragVerfasst: 2016-08-02 11:11 
Offline
mySneak Regular

Registriert: 2006-09-14 9:06
Beitr├Ąge: 133
Wohnort: Hamburg
Mich hat der Film eher an IMDB: Untracable erinnert.

Ich fand ihn ok, wenn auch sehr flach f├╝r dieses recht aktuelle Thema.

3-

_________________
I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body.
Then I realized who was telling me this. -- Emo Phillips

Nach oben
 Profil  
 
Beitr├Ąge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beitr├Ąge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 G├Ąste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht ├Ąndern.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht l├Âschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-02-25 20:15
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche ├ťbersetzung durch phpBB.de