home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Buhrufe bei Trailern
BeitragVerfasst: 2006-10-17 11:01 
Ich kann √ľberhaupt nicht verstehen wie es Buhrufe beim "Casino Royale"-Trailer immer wieder geben kann. Allen Anzeichen nach wird dies der beste James Bond Film seit den 60ern.

Und wer da buht, hat sich mit dem Film wohl noch nicht wirklich auseinandergesetzt. Es ist die Original-Bond-Story, und den Bildern und Infos nach zu urteilen, die ich kenne, wurde der Roman sehr detailgetreu, wenn auch nach 2006 transportiert, umgesetzt.

Zudem ist es auch noch der beste Trailer, den es je f√ľr einen Bondfilm gab.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2006-10-17 13:28 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2058
Wohnort: Hamburg
Nimm es nicht pers√∂nlich, ich denke viele k√∂nnen sich einfach nicht vorstellen, dass Daniel Craig das √ľberzeugend r√ľberbringen wird, ich habe/hatte da auch so meine Zweifel, aber der Trailer rockt und nun freue ich mich - ein neuer Connery wird es bestimmt nicht, aber sehen wir mal zu, dass er es besser macht als Moore und Lazenby (der leider im vielleicht besten Bondfilm nach Goldfinger fehlbesetzt ist)...

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2006-10-20 22:33 
"On Her Majesty's Secret Service" steht bei mir ganz oben auf der Liste.
Meine persönliche Top 5 der Darsteller (wobei ich keinen Darsteller wirklich schlecht finde):

1. Connery (vor allem in Dr. No und From Russia With Love; später wirkte er häufig ein wenig lustlos)
2. Dalton
3. Lazenby
4. Brosnan
5. Moore

"Goldfinger" kommt erst im oberen Mittelfeld. Und ganz einfach, weil Bond im ganzen Film nichts auf die Reihe bekommt. Er braucht st√§ndig die Hilfe von Leiter oder Pussy Galore. Ansonsten sonnt er sich nichtstuend auf Goldfingers Farm. Und das Finale in Fort Know ist auch ziemlich langatmig. F√ľr mich ganz klar einer der √ľberbewertesten Bondfilme.

Da sind Filme wie "From Russia With Love" (der beste Connery-Film) oder "Licence To Kill" (Dalton ist neben Connery mein Favorit - und Robert Davi als Sanchez gehört ganz klar zu den besten Villains) doch erheblich besser.

Seit 1987 wurde kein Fleming-Material mehr verfilmt. Und "On Her Majesty's Secret Service" von 1969 war der letzte Film, der Roman-getreu umgesetzt wurde. Und jetzt in 2006 ist es endlich wieder mal so weit. In den letzten Filmen hat ganz klar der Fleming-Touch gefehlt, der die fr√ľhen Filme noch so gepr√§gt hat. Und laut einem Review zu einer Testvorf√ľhrung in London soll diese alte Feeling in Casino Royale tats√§chlich wieder aufkommen. Alle 20 Bondfilme sind zwar unterhaltsam. Aber das gewisse etwas, dass sie so einzigartig macht und von anderen Thrillern unterscheidet, ist zuletzt fl√∂ten gegangen. Anscheinend haben die sie es jetzt wieder gefunden.

Und was mich auch ziemlich stark wundert. Die SUN, die eigentlich mit dem ganzen Craig-Bashing im Oktober 2005 begonnen hat, hat heute ein √ľberaus positives Review ver√∂ffentlicht, in dem Craig als der beste Bond seit Connery gepriesen wird. Und wenn so eine Boulevard-Zeitung Craig von "James Bland" (langweilig) zum besten Bond seit Connery k√ľhrt, dann muss wirklich etwas einzigartiges an diesem Film dran sein:

THE BEST BOND SINCE CONNERY
Quelle: http://www.thesun.co.uk/printFriendly/0 ... 16,00.html

Bild 1
Bild 2

Ich denke, dieser Film wird sehr stilvoll werden. Alle Bilder strahlen eine gewisse Klasse aus. Bei den Brosnan-Filmen wirkte vieles ein wenig wie TV-Look und nicht wie großes Kino.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2006-10-24 7:50 
Offline
mySneak Regular

Registriert: 2006-10-24 7:43
Beiträge: 141
Wohnort: Hamburg
Buhe grundsätzlich nur bei Filmen, die ich schon kenne, da ich bei mir unbekannten halt nicht ehrlich sagen kann wie sie sind.
War am Anfang ebenfalls eher skeptisch was den neuen Bond angeht und denke weiter es h√§tte bessere Darsteller gegeben als Craig, der f√ľr mich nicht so diesen typischen Bond-Charme und Witz r√ľberbringen wird, daf√ľr aber den knallharten und ernsthaften Agenten sicher gut drauf haben wird.

Eines können wir uns doch aber wieder sicher sein egal wer den Bond mimt, der Film wird ein Action-Spektakel mit spektakulären Szenen, ne menge technischen Schnickschnack und coolen Orten und wenn ich ihn dann einfach als gesonderten Action-Film sehe, dann wird er zumindest sicher sehr unterhaltend.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2006-10-25 15:08 
Rufus Nasedo hat geschrieben:
Eines können wir uns doch aber wieder sicher sein egal wer den Bond mimt, der Film wird ein Action-Spektakel mit spektakulären Szenen, ne menge technischen Schnickschnack...


Gerade das wurde diesmal ja gl√ľcklicherweise zur√ľckgeschraubt. Es wird spektakul√§re Action-Szenen geben, aber nicht im √úberma√ü. Nur dort, wo sie tats√§chlich zur Story beitragen. Und auf den technischen Schnick-Schnack wird zum Gl√ľck gr√∂√ütenteils verzichtet. Bond ist endlich wieder mit Pistole und Messer unterwegs, und verdeitigt sich mit seinen F√§usten, so wie in guten alten Connery ("Liebesgr√ľ√üe aus Moskau")-Zeiten.

Und f√ľr dieses Drehbuch kann ich mir schon seit Monaten keinen besseren Darsteller als Craig mehr vorstellen. Alle anderen w√§ren eher in die Richtung "Brosnan-Kopie" gegangen.

Zum Thema Romantik und Charme kann ich nur sagen: Bond wird in diesem Film so romantisch wie noch nie. Und was man von den Testvorf√ľhrungen geh√∂rt hat, soll Craig diese Szenen mit Bravour gemeistert haben.

Die meisten Leute m√ľssen sich halt nur erstmal an einen neuen Bond gew√∂hnen, da sie ja die B√ľcher nicht gelesen haben. F√ľr Ian-Fleming-Kenner ist es wesentlich einfacher, Craig als Bond zu sehen. Man muss halt nur offen sein f√ľr Neues. Wenn man von vornerein genau das gleiche erwartet wie in einem Brosnan-Bondfilm, dann kann ich jetzt schon sagen, wird man entt√§uscht.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2006-10-26 8:37 
Offline
Mistress of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 13:55
Beiträge: 898
Jan hat geschrieben:
Es wird spektakuläre Action-Szenen geben, aber nicht im Übermaß. Nur dort, wo sie tatsächlich zur Story beitragen.

Du hast den Film also schon gesehen, ja? Oder Du arbeitest f√ľr den Verleiher? Du w√§rst nicht der erste, der auf diese Weise versucht im Vorfeld einen Film zu hypen...?

_________________
Die L. emma
You can't not communicate

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2006-10-26 18:54 
emma hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:
Es wird spektakuläre Action-Szenen geben, aber nicht im Übermaß. Nur dort, wo sie tatsächlich zur Story beitragen.

Du hast den Film also schon gesehen, ja? Oder Du arbeitest f√ľr den Verleiher? Du w√§rst nicht der erste, der auf diese Weise versucht im Vorfeld einen Film zu hypen...?


Nein, keins von beiden. Aber ich bezeichne mich als ziemlich gro√üen James Bond-Kenner und Fan. Und die Entstehung dieses Films habe ich nun seit 2 Jahren (fast) tagt√§glich verfolgt. Und daher nehme ich mir die Erlaubnis heraus, einiges √ľber den Film zu sagen.

Ich behaupte auch, dass ich dir den ganzen Film von vorne bis hinten beschreiben k√∂nnte, ohne ihn gesehen zu haben. Wenn man wei√ü, wo im Internet man 'vertrauendw√ľrdige' Infos findet, dann findet man inzwischen bis auf das Drehbuch alles zu Casino Royale. Und ich meine da nicht die Artikel in der Boulevardpresse.

Ich sehe die Dinge auch keinesfalls durch die rosa Brille. Ich bin James Bond Fan, aber ich heiße nicht alles gut, was mit ihm zu tun hat. "Die Another Day" war z.B. der größte Schrott, den EON je produziert hat.

Aber diesmal scheinen sie wirklich alles richtig zu machen. Ich k√∂nnte jetzt soviele Details nennen, mache es aber nicht, da ich sonst zuviele Spoiler verraten w√ľrde.

Nat√ľrlich 'hype' ich den Film gewisserma√üen. Aber ich behaupte einfach mal frech, dass dies auch der erste James Bond Film seit 1969 ist, der es verdient, gehyped zu werden.

Nach oben
  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-02-24 13:19
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de