home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1205 "The Post" (2017)?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH

22. - 28. Februar

Savoy
"The Post" (2017)
Di, Mi 14:30
Fr 16:45
Mo 17:15
Sa 19:30
So 20:45

Savoy
[3D] "Black Panther"
So 17:30
Fr 19:30
Sa 22:30

Savoy
[2D] "Black Panther"
So 11:30
Sa 13:15
Mo 14:15
Di, Mi 20:30

Savoy
"The Shape of Water"
Fr 13:45
So 14:30
Sa 16:30
Di, Mi 17:30

CinemaxX Dammtor
"All the Money in the World"
So 17:00

CinemaxX Dammtor
[3D] "Black Panther"
So 20:00

CinemaxX Dammtor
[2D] "Black Panther"
So 16:00
Fr 23:15

UCI Mundsburg
"Fifty Shades Freed"
So 20:00

Studio-Kino
"The Post" (2017; OmU)
Do-So 18:00
Do-Mi 20:30

Studio-Kino
"The Shape of Water" (OmU)
Mo-Mi 18:00
Do, Fr 18:15
Do-So, Di, Mi 21:00

Studio-Kino
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" (OmU)
Sa-Mi 18:15

Abaton
"The Post" (2017; OmU)
Do-Sa, Mo-Mi 17:15
So 18:15
Do-Sa, Mo, Di 19:45
So 20:00
Mi 20:45
Do, Mo, Di 22:15
Fr-So, Mi 22:30

Abaton
"Playing God" (OmU)
Di 15:00
Do 20:00

Abaton
"The Shape of Water" (OmU)
Fr 15:45
Sa, So 17:15
Do, Di 19:30
Mi 19:45
Sa 20:00
So 20:45
Fr 21:15
Mo 21:45
Do, Sa, Di 22:45

Abaton
"Wind River" (OmU)
Mo 17:00
Do, Fr, Di 17:10
Sa 20:15
So, Mi 21:45

Abaton
"Phantom Thread" (OmU)
Mi 15:00
So 16:30
Do, Mo, Di 17:00
Sa 17:30
Fr 22:00

Abaton
"The Disaster Artist" (OmU)
Mo 23:00

Abaton
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" (OmU)
So, Mo, Mi 19:15
Fr 19:30
Do, Di 22:15
Sa 22:40

Abaton
"Downsizing" (OmU)
Fr 11:00

Abaton
"Hannah" (OmU)
Di 15:00

Abaton
"David Hockney: Exhibitions on Screen" (OmU)
Mi 10:00

Abaton
"Leaning into the Wind" (2017; OmU)
So 12:45

3001
"Wind River" (OmU)
Mi 19:00
Mo 19:15
Fr 21:30

Zeise
"The Post" (2017; OmU)
Di 14:30
Di 17:10
Di 19:50

Zeise
"The Shape of Water" (OmU)
Di 17:00
Di 19:45
Do-Sa, Mo-Mi 22:30

Zeise
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" (OmU)
Di 15:30
Di 19:00
Di 21:30
Do-Sa, Mo, Mi 22:30

Zeise
"Hannah" (OmU)
So 11:00

Trailershow #891

vom 16. Januar 2012

gezeigte Filmtrailer zuletzt gezeigt vor
"Rock of Ages" (2012) NEU!
"Three Kings" 42 Wochen
"Black Gold" (2012) NEU!
"Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street" (2007) 8 Wochen
"Intruders" (2012) NEU!
"Harry Potter and the Goblet of Fire" 193 Wochen
"Wrath of the Titans" NEU!
"Keeping Mum" 312 Wochen

Take what you can get: Die Trailershow war heute nicht nur für die Betrachter, sondern auch für Trailerfee emma selbst eine Herausforderung. Mit dem "Inbetweeners Movie" lief nämlich ein Film, der in den Hauptrollen nur On-Screen Sneak Virgins (pun intended) zu bieten hatte und auch sonst kaum Schauspieler aufwies, die in unserem Trailerarchiv zu finden sind. So kam ihr der Trailerwunsch nach "Three Kings" aus dem Forum gerade recht, brauchte sie doch eine Überschneidung weniger herauszusuchen. Mit dem "Harry Potter"-Trailer war ich mir dann zwar ziemlich sicher, was gespielt werden wÜrde - aber nur deswegen, weil ich mir beim Durchsehen der Filmstarts diesen Trailer explizit als (obkuren) Hinweis auf die "Inbetweeners" gemerkt hatte. Ansonsten deutete natürlich der britische Einschlag (auf die eine oder andere Weise) der drei Trailerklassiker nach "Three Kings" schon auf eine Produktion aus dem Vereinten Königreich hin.

Die konkreten Überscheidungen kann ich aber hier auch nur dank einer Datenbank-Recherche bekanntgeben: Anthony Head (bekannt aus TV-Serien auf beiden Seiten des Atlantiks, u.a. "Buffy" und "Merlin"), der hier kurz am Anfang und Ende als Vater des Übernerds Will zu sehen ist, spielte in "Sweeney Tood" einen namenlosen Gratulanten. Henry Lloyd Hughes, der im vierten "Harry Potter"-Film als Zauberschüler Roger Davies mit dabei war, ist hier kurz als Schul-"Bully" Mark zu sehen. Und in "Keeping Mum" spielten zwei der Film-Eltern der "Inbetweeners" mit - Terry, der Vater des sexbesessenen Jay, alias David Schaal, war in Rowan Atkinsons schwarzer Komödie als Talkshowgast zu sehen, und Alex MacQueen, der den Vater des etwas, ähem, langsamen Neil spielt, kontrollierte Zugtickets.

geschrieben von Kasi Mir am 17.01.2012, 00:40

©2000-2018 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.