home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1217 "Tully"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH

17. - 23. Mai

Savoy
"Deadpool 2"
Mi 13:15
Mo 14:30
Do 15:00
Mi 16:00
Fr 16:45
Mo 17:30
Di 17:45
Fr-So 19:45
Do, Di 20:45
Sa, So 22:45

Savoy
"Isle of Dogs"
Mo 12:00
Do 12:30
Sa 13:45

Savoy
[2D] "Avengers: Infinity War"
Fr 13:15
Di 14:15
Sa, So 16:15
Mo 20:30

Savoy
"A Quiet Place"
So 13:45

CinemaxX Dammtor
"Deadpool 2"
Fr, Di 19:30
Mo, Sa 19:40
Do, So 20:00
Mi 21:00

CinemaxX Dammtor
[3D] "Avengers: Infinity War"
Di 19:15
Sa 19:50
Do 20:10

CinemaxX Dammtor
[2D] "Avengers: Infinity War"
Fr 19:30
Mo 19:45
So 20:10

UCI Mundsburg
"Deadpool 2"
Do, Sa-Mi 20:15

Studio-Kino
"Deadpool 2"
Do-Mi 17:45
Do-Mi 20:30

Zeise
"Deadpool 2"
Do-Mi 21:00
Do-Di 22:30

Studio-Kino
"Isle of Dogs" (OmU)
Sa, So 18:15
Do-Mi 21:00

Studio-Kino
"You Were Never Really Here" (OmU)
Do, Fr 18:30

Studio-Kino
"Lady Bird" (OmU)
Fr-So 16:00

Studio-Kino
"Call Me By Your Name" (OmU)
Mo-Mi 18:15

Abaton
"The Cleaners" (2017; OmU)
So, Mo 13:00
Sa 17:00
Di 17:30
Mi 19:15
Do 20:00
Fr 21:50

Abaton
"Vincent van Gogh" (2017; OmU)
So 10:50
Sa 13:00

Abaton
"Isle of Dogs" (OmU)
Do-Sa 15:00
Mo 15:30
Do-So 17:15
Mo 17:45
Do-Mi 19:30
Fr-So, Mi 21:45
Do 22:45

Abaton
"The Bookshop" (2017; OmU)
Do, Sa, Mi 17:15
Fr, So 19:15

Abaton
"7 Days in Entebbe" (OmU)
Mo 22:15

Abaton
"You Were Never Really Here" (OmU)
Sa 21:30
Fr 21:40
Do, So-Mi 21:45

Abaton
"Lady Bird" (OmU)
Di 17:00
Do-So 19:45
Mo 20:15
Sa 21:50

Abaton
"The King" (2017; OmU)
Di 22:30

Abaton
"Call Me By Your Name" (OmU)
Di 17:15
Do, So 21:45
Mo 22:30

3001
"The Bookshop" (2017; OmU)
So 19:15
Fr 20:00

Zeise
"Isle of Dogs" (OmU)
Di 17:50
Di 20:10

Zeise
"You Were Never Really Here" (OmU)
Di 22:20

Zeise
"Lady Bird" (OmU)
Di 20:10

Zeise
"The King" (2017; OmU)
So 12:00

Trailershow #1191

vom 13. November 2017

zum Hauptfilm "Happy Death Day"

gezeigte Filmtrailer zuletzt gezeigt vor
"Phantom Thread" NEU!
"The Campaign" (2012) 215 Wochen
"50 Shades Freed" NEU!
"Trumbo" NEU!
"Isle of Dogs" NEU!
"The Big Short" NEU!
"Human Flow" NEU!
"La La Land" NEU!

I'll Take One Lift, Your Ride, Best Trip: Die Geburtstage hören nicht auf; allerdings war es in dieser Woche kein Sneak- oder Schauspieler-Ehrentag, sondern der Geburtstag der Hauptfigur im Hauptfilm, der unsere kleine "Serie" fortsetzte. Dafür war der Film anhand der Trailer - trotz einer vollen Trailershow mit vier Klassikern - nur schwer zu erraten, was natürlich daran lag, daß die Hauptdarsteller von "Happy Death Day" bisher kaum nennenswert kinematographisch in Erscheinung getreten sind. Daher dominieren in den Überschneidungen Kleindarsteller, die zu einem Gutteil selbst in "Death Day" nur eine eher kleine Rolle spielten. Viel auffälliger waren daher zwei Hinweise auf den Hauptfilm der Vorwoche, zwei Verweise auf Ryan Gosling, sowie die Tatsache, daß alle vier Trailerklassiker auch frühere Sneakfilme präsentierten - dies alles aber natürlich nur "nebenbei".

Zu den tatsächlichen Verweisen, von denen es überraschend viele gab: Billy Slaughter gehörte als Dermot zur Jadg-Gesellschaft von Will Ferrels Cam Brady, er spielt in "Happy Death Day" als Arzt eine ähnlich kleine Rolle. Dane Rhodes' Figuren hatten in beiden Filmen noch nicht einmal Namen. In "Trumbo" spielten beide Schauspieler namenlose Reporter, ebenso ist Ron M. Patterson in beiden Filmen als Statist mit dabei. Jason Bayle kam in "Trumbo" auch nicht über eine Statistenrolle hinaus, durfte in "Death Day" aber immerhin den Vater der Hauptfigur Tree verkörpern. Patterson, Bayle und Slaughter waren auch in "The Big Short" in kleinen Rollen zu sehen, wie auch Julia Holt, die in "Happy Death Day" ebenfalls nur für ein paar Sekunden als Studentin zu sehen ist. Blaine Kern III erging es in "Short" ähnlich, durfte in "Death Day" als Nick aber wenigstens seine Tanzkünste präsentieren. Bleibt noch "La La Land" übrig, der nur eine Überschneidung zu bieten hatte - dafür aber von der Hauptdarstellerin Jessica Rothe alias Tree Gelbman; sie gehörte in "La La Land" als Alexis zur den Freundinnen von Emma Stones Mia.

geschrieben von Kasi Mir am 15.11.2017, 21:24

©2000-2018 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.